DAS GENUSSVOLLE KULTURPROGRAMM

SALON LUITPOLD Musique | Mozart am Montag | 15.01.2024 |

Mozart am Montag

MIT LOUIS VANDORY, FABIAN JÜNGLING, ISIDORA TIMOTIJEVIC, VALENTIN LUTTER, CARLA USBERTI, AMREI BOHN, CHRISTIAN GOHLKE

Quartett KV171 und Quintett KV406

Mit einer Choreographie von Niccòlo Masini zum Menuett aus dem Streichquartett Nr. 11, KV 171

Die Veranstaltung wird zudem gefilmt und live übertragen!

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Denktheater: Fantasie | 16.01.2024

Fantasie

Fantasie – die Quelle von Kreativität? Oder eher der Pfad in unrealistisches Träumen? Ist Fantasie das, was uns von ernsthafter Arbeit abhält, oder die Quelle geistigen (und auch materiellen) Reichtums? Führt uns Fantasie in das Reich der Kunst oder in die Irrenanstalt? Ist sie unser bestes Erbe oder Quelle der Angst, die uns lähmt?

Wann schlägt Fantasie in Wahn um, wann ist sie pro-duktiv? Beruht sie auf Erfahrung oder ist sie das Gegenteil von Erfahrung? Hängt sie eher mit …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Europäischer Bürgerforum c/o ProEuropaNetzwerk Bayern | 16.01.2024

Themensammlung für die Europäische Union

Europawahl 2024: Bürger:innen haben das Wort

Am 09. Juni 2024 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Die Parteien haben bereits ihre Wahlprogramme und die Listen der Kandidierenden aufgestellt.

Was sind Ihre Prioritäten und Anliegen für die Zukunft unserer Europäischen Union?
Welche Fragen und Forderungen stellen Sie an die Parteien und Kandidierenden?

Am 16.01.2024 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anliegen, Fragen und Prioritäten an die Europäische Union ( z.B. Einführung des Mehrheitsentscheids, einer europäischen Asylbehörde,

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Aus der Zeit gefallen? | 18.01.2024

Drei GENERATIONEN WIDER den ZEITGEIST

Moderiert von Harald Schmidt und Dominik Pförringer

Der Meinungskorridor wird immer enger. Was einst als sicher galt, wird heute auf den Kopf gestellt. Die Gesellschaft zersplittert in Gruppen und Grüppchen, die gegeneinander ausgespielt werden, ihre Gründe verteidigen und ihre Positionen als allgemein gültig verkaufen. Einige wollen Vorreiter beim Klimaschutz, bei der Gender-Sprache, beim Wir-schaffen-das, beim Generieren neuer Staatsschulden sein. Aber müssen wir das? Nein!, sagen der erfahrene Stahlmanager Jürgen Großmann, der Orthopäde Dominik Pförringer und …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | 22.01.2024 | 18:00 Uhr

Radikal neu: Gegen Mittelmaß und Abstieg in Politik und Wirtschaft

Mit Heike Freund, Isabell Welpe und Thomas Sattelberger

Wie lassen sich Menschen, Unternehmen, Institutionen und Gesellschaften dazu befähigen, ihr Potenzial bestmöglich zu entfalten? Die zentrale Voraussetzung dafür ist aus seiner Sicht eine Kultur der permanenten Veränderung, die Bereitschaft auch zu radikaler Erneuerung. In einer Zeit des rasanten Wandels, der globalen Herausforderungen und der digitalen Transformation brauchen wir mehr denn je kreative, mutige und innovative Lösungen, um unsere Arbeitswelt zu gestalten. …

Mehr dazu...
SALON GASTROSOPHIQUE | Veganuary

Veganuary – Gesund ins neue Jahr

Nur ein neuer Food Trend oder eine nachhaltige Bewegung?

Der Beginn eines neuen Jahres ist die Zeit der guten Vorsätze: Neben Fitnesszielen nehmen viele Menschen im Januar ihre Ernährungsgewohnheiten in Angriff. Das ist vermutlich einer der Gründe, warum der Veganuary – ein Versprechen, sich einen Monat lang komplett fleischlos zu ernähren – mit jedem Jahr an Beliebtheit gewinnt.
Wir machen die Challenge zu unserer Chance!

Freuen Sie sich auf einen Abend rund um das …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Good Morning Europe | 25.01.24 | 08:15 - 08:45 Uhr

Ein Land, drei Sprachen, viele Konflikte

Belgien übernimmt den EU-Ratsvorsitz

Mit Beginn des neuen Jahres hat Belgien den EU-Ratsvorsitz übernommen. Die Präsidentschaft hat damit für ein halbes Jahr quasi ein "Heimspiel in der EU-Hauptstadt".

Über unser kleines Nachbarland – in den Größen Einwohner/-innen und Staatsfläche etwa mit Baden-Württemberg vergleichbar – wissen viele Deutsche nur wenig.

Dabei ist das hochkomplexe Konstrukt des föderalen Belgiens mit seinen stetig notwendigen Aushandlungsprozessen zwischen den drei Sprachgruppen ein spanungsreiches und spannendes Gemeinwesen.

Diskutieren Sie mit

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Judenhass | 20.02.2024 | 19:00 Uhr

Mit Michael Wolffsohn und Olivia Mitscherlich-Schönherr

Statt „Nie wieder!“ erleben wir ein „Schon wieder!“ Und zunehmend ist der Antisemitismus nicht nur rechtsextrem. Heute, so Michael Wolffsohn, hat er Geschwister: bei Linksextremisten, deren linksliberalen Unterstützern sowie vor allem muslimischen Antisemiten. Amtlich und im Chor der scheinbar Aufgeklärten – gern auf Spruchbändern – heißt es „Nie wieder!“. Um die abstoßende Wirklichkeit wegzureden, verkünden politische Verantwortungsträger inbrünstig: „Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz!“. Doch Wunsch und Wille sind leider nicht Wirklichkeit.

Sein neues …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Akademie der Muße | 29.01.2024 | 18:00 Uhr

Thomas Hitzlsperger im Gespräch mit

Anselm Bilgri und Nikolaus Birkl, Gründer der Akademie der Muße

Thomas Hitzlsperger, 1982 in München geboren, begann seine Fußballerkariere im heimatlichen Forstinning. Danach folgten ein paar Jahre in England, wo er den Spitznamen „Hitz the Hammer“ erhielt. Zurückgekehrt nach Deutschland, wechselte er zum VfB Stuttgart und wurde Mitglied der Nationalmannschaft.  2013 beendete er seine Karriere als Profisportler. Bis 2021 war er Funktionär beim VfB Stuttgart. 2014 bekannte er sich als erster deutscher Profifußballer zu …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Das Anthropozän | 02.02.2024

Das Anthropozän. Philosophische Erkundungen

Ein philosophisch-experimenteller Abend mit Studierenden der LMU

Seit gut zwei Dekaden macht die Idee des Anthropozäns, des „Zeitalter des Menschen“, von sich reden. Die naturwissenschaftliche Diagnose, dass menschliche Aktivität maßgeblich in das System Erde eingreift, hat auch geistes- und kulturwissenschaftliche Reflexionen, etwa zum Verhältnis von Mensch und Natur, zu Fragen der Verantwortung und möglichen Zukunftspfaden, angeregt: Was sind wir unseren Mitlebewesen schuldig? Wie lässt sich damit umgehen, dass der Mensch gleichsam zu einer Naturgewalt geworden ist …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Oscar Wildes „De profundis“ | 25.01.24 | 19:00 - 20:30 Uhr

Oscar Wildes „De profundis“. Ein Gedicht aus der Tiefe

Mit Mirko Bonné (Neuübersetzung bei Hanser) und Prof. Dr. Michael Bordt

Weltliteratur von Oscar Wilde - kongenial neu übersetzt von Mirko Bonné

Oscar Wildes langer Brief aus dem Gefängnis an seinen früheren Geliebten Lord Alfred „Bosie“ Douglas ist eine Lebensbeichte. Um ihn zu gewinnen, setzte Wilde alles aufs Spiel, seine Ehe, seine Familie, sein Ansehen, seinen Ruhm und sein Vermögen. Gegen den prüden viktorianischen Zeitgeist setzte er seinen Dandyismus, die Feier …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Mozart Geburtstag KV 581 | 26.01.2024 | 19:00 Uhr

Streichquartette und „Eine kleine Nachtmusik“

mit Musikern des Odeon-Jugendorchesters München

Zum Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756.

Programm: Streichquartette KV 155, 156 und 157 (jeweils der 1. Satz) und KV 525 „Eine kleine Nachtmusik“

Besetzung:
Henriette Braun, Michael Kreiss und Berenike Braun

Henriette Braun wurde 2006 in Dresden geboren und erhielt dort ab ihrem 5. Geburtstag den ersten Cellounterricht. Nach einem Umzug nach München im Jahr 2012 wurde sie einige Jahre an …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Mozart Geburtstag Flötenquartette | 27.01.2024 | 19:00 Uhr

Flötenquartette KV 285, 285a, 285b und KV 298

Christiane Steffens und das Streichtrio der Kammeroper München

Zum Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756

Obwohl Mozart die Flöte angeblich nicht leiden konnte, war er mit erstaunlich vielen Flötisten befreundet. 1777 lernt Mozart in Mannheim den Arzt, Chemiker und Flötisten Dr. Ferdinand Dejean kennen. Für das stattliche Honorar von 200 Gulden bestellt dieser bei Mozart „3 kleine, leichte und kurze Konzertln und ein paar Quattro auf die Flöte“. Statt …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Wasser - Stoff für das Klima, JAPAN als Vorbild | 05.02.2024

Philosophisch, künstlerisch und technisch - alle Themen in einem inneren Zusammenhang

Prof. Michael von Brück eröffnet den Abend mit Ideen zu ZEN und KŪ.

Danach tanzt Megumi Oba - unter ihrem Künstlernamen Apo-KŪ zu "Wasser: die Erinnerung". Begleitet wird die Künstlerin am Cello durch Karlheinz Busch vom Bamberger Streichquartett.

Wisssenschaftlich fundiert und äußert spannend führt Dipl.-Ing. Kurt K. Heinz das Publikum in die "Wasserstoffgesellschaft Japan" ein, die schon vor sechs Jahren zur Dekarbonisierung des Energiesektors proklamiert wurde. Er …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Im Wettstreit der Künste | 7.02.2024

Ernst-Wilhelm Händler im Gespräch zu seinem aktuellen Kunst-Roman

Ein Schriftsteller erhält den Auftrag, ein Buch über den fiktiven Galeristen Georg Voigtländer zu schreiben. Der Schriftsteller taucht in die Welt des Kunstbetriebs und in die Psyche des Galeristen ein. Er begleitet ihn auf Kunstmessen in Hong Kong und New York und reist zur Kunstbiennale nach Venedig. In diesem Roman steht die zeitgenössische Kunst im Zentrum: Händler sagt nicht, was Kunst ist, sondern zeigt, wie Kunst geschieht, im Zusammenspiel von Künstlerinnen und …

Mehr dazu...
Ballett Extra im SALON LUITPOLD | 08.02.2024 | 19:00 - 20:30 Uhr

Talk-Format Reihe - Trauma und Körpergedächtnis

Mit Prof. Dr. Bettina Wuttig, der Künstlerin Elianna Renner und Christopher Warmuth, sowie mit den Mitgliedern des Bayerischen Staatsballets und der Bayerischen Staatsoper.

Der Dramaturg Serge Honegger unterhält sich mit Expertinnen und Experten über geschichtliche Traumata, die sich in Körperbildern manifestieren. Das Podiumsgespräch ist Teil einer dreiteiligen Reihe der Bayerischen Staatsoper, die sich mit dem kulturellen Gedächtnis in Bezug auf die jüdische Kultur in Deutschland beschäftigt. Anlass ist unter anderem die Premiere der …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Ein weites Land. Arthur Schnitzler | 09.02.24 | 19:00 - 20:30 Uhr

Ein weites Land. Arthur Schnitzler – mehr als ein Dichter der Seele

Mit Prof. Dr. Christine Lubkoll, Prof. Dr. Christian Begemann

In diesem Jahr feiert unter anderen auch „Fräulein Else“ ihren 100. Geburtstag, Arthur Schnitzlers innerer Monolog einer jungen Frau zwischen männlicher Macht und weiblicher Gegenwehr. Dieser Text gehört zu den berühmtesten des Mitbegründers der ‚Wiener Moderne‘: wegen seiner quälend intensiven Innenschau, die ihn nahe an die Tiefenpsychologie Freud heranrückt, aber auch wegen der schneidenden Analyse der sozialen und der …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD Musique | Mozart am Montag | 12.02.2024 |

Mozart am Montag

Mit Louis Vandory, Fabian Jüngling, Isidora Timotijevic, Valentin Lutter, Carla Usberti, Amrei Bohn, Christian Gohlke und Niccoló Masini

Quartette KV173 und KV387

Niccoló Masini tanzt eine eigene Choreographie zum Allegro aus KV173.

Die Veranstaltung wird zudem gefilmt und live übertragen!

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Rebuilding Trust | 16.02.2024 | 15:30 Uhr

Eine naive Hoffnung?

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

Mit Florence Gaub, Katharina Schüller and Zoé von Finck

Wichtig: Dieser Salon wird im LuitpoldLab durchgeführt - Eingang über den Palmengarten 1.OG

Was passiert, wenn wir uns Vertrauen nicht leisten? „Rebuilding Trust“ war das Motto des diesjährigen Weltwirtschaftsforums. Eine naive Hoffnung? Jedenfalls eine gigantische Herausforderung in Zeiten, in denen Falsch- und Fehlinformation allgegenwärtig sind, zunehmend befeuert durch soziale Medien und generative KI. Das größte Risiko dabei ist der …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Der Neue Kalte Krieg | 16.02.2024 | 17:30 Uhr

Atomwaffen, Cyberattacken, hybride Gefahren?

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

Buchvorstellung und Diskussion mit Julia Berghofer (European Leadership Network) und Patrick O’Keeffe (sicherheitspolitischer Berater und Korvettenkapitän der Reserve)

Im Oktober 2023 erschien Julia Berghofers Buch „Der Neue Kalte Krieg: Atomwaffen, Cyberattacken, hybride Gefahren“. Darin beschreibt die sicherheitspolitische Analystin die tiefgreifenden Folgen, die Russlands Krieg in der Ukraine für die deutsche und europäische Sicherheit hat. Von der Gefahr einer nuklearen Eskalation zwischen Russland und der NATO bis hin …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Risky propositions | 17.02.2024 | 17:30 Uhr

Why it matters to have leaders who champion nuclear arms control

Munich Security Conference Side Event.

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

In an era of geopolitical tension, uncertainty, and technological innovation, the need for political leadership that prioritises existential risk has never been more critical. In the darkest hours of the Cold War, the Soviet Union and the United States were able and willing to discuss and agree on measures to reduce the risk of nuclear …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | European Leadership Network | 17.02.2024 | 20:00 Uhr

Geopolitics, the MSC and the Balkans: What’s Next for the Region?

Conversation with Bulgarian Defence Minister Todor Tagarev

Side Event on the Margins of the Munich Security Conference 2024.

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

H.E. Todor Tagarev has been re-appointed Bulgaria's Defence Minister in 2023. During his second term in office, Mr. Tagarev's ministry faces profound challenges, not least resulting from Russia's war in Ukraine.

One of the most high-ranking guests at this year's Munich …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Sind Parteien noch zu retten? | 21.02.2024 | 19:00 Uhr

Sind Parteien noch zu retten?

Die Zukunft der Demokratie im Superwahljahr

Mit folgenden Gästen:
Mit Josef Lentsch, Gründer PartyParty, Autor | Caroline Weimann, Gründerin JoinPolitics | Dr. Maximilian Oehl, Gründer BrandNewBundestag

2024 ist das größte Wahljahr der Geschichte. Umfragen deuten auf Gewinne der Populisten und Extremisten auf Kosten der Parteien von Mitte links bis Mitte rechts hin. Die Unzufriedenheit und das Misstrauen in demokratische Politik scheint einen neuen Höhepunkt zu erreichen. Viele sehen Parteien als Teil des Problems und immer …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Potrait Ulf Schirmer | 22.02.2024 | 19:00 Uhr

Der Dirigent Ulf Schirmer im Portrait

Dirigent – wenige Berufe symbolisieren derart prägnant Macht und Schöpfertum, Wichtigkeit und berufliche Erfüllung. Wie sieht die Arbeit des Dirigenten im Detail aus? Was muß man können? Welche Herausforderungen stellt das Dirigieren, wo liegen die Schwierigkeiten? Und wo das Paradies?

Hausdirigent der Wiener Staatsoper, verschiede Positionen als Chefdirigent, darunter auch des Münchner Rundfunkorchesters, zuletzt Generalmusikdirektor und Intendant der Oper Leipzig – Ulf Schirmer blickt auf eine 40jährige Karriere mit 1000en dirigierter Opern- und Konzertabende.…

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Potrait Waltraud Meier | 24.02.2024 | 19:00 Uhr

Die Opernsängerin Waltraud Meier im Portrait

Am 23. Oktober 2023, nach über 45 Jahren phänomenaler Karriere als Opernsängerin mit triumphalen Erfolgen an allen großen Häusern dieser Welt feierte Waltraud Meier ihren Abschied von der Opernbühne. Wie wurde sie Opernsängerin und warum? Wie ist es, auf einer großen Bühne zu singen? Wie prägt einen diese Arbeit? Und wie verläßt man sie?

Ein Gespräch über das unvergleichliche Wunder des Gesanges und die unerschöpfliche Welt der Oper.

Moderation: Alexander Krampe

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | c/o Bayerische EliteAkademie (BEA) | 26.02.2024

Ehrenamt: Quo vadis?

In der Debatte darüber, was die Stärke eines Landes wirklich ausmacht, neigen wir dazu, mit wirtschaftlichen Kennzahlen oder der Qualität der Gesundheits- und Sozialversorgung zu argumentieren. Dabei gerät ein entscheidender Aspekt oft in den Hintergrund: Das freiwillige Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung nicht nur für das eigene Wohlergehen, sondern auch für das Gemeinwohl zu übernehmen. Die Podiumsdiskussion hebt die zentrale gesellschaftliche Bedeutung des Ehrenamts hervor und bietet einen facettenreichen Einblick in das deutsche Ehrenamt und dessen politische …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Wir haben keine Angst | 27.02.2024

Wir haben noch immer keine Angst! Warum die mutigen Frauen Irans nicht aufgeben

mit Natalie Amiri und Düzen Tekkal

Lassen Sie uns alle Schallverstärker sein!

Amiri und Tekkal berichten u.a. bewegende Geschichten von 15 Frauen im Iran und im Exil. Einige von ihnen haben Nachrichten aus Gefängnissen geschmuggelt. Sie sprechen über ein Leben ohne Rechte, aber mit Sittenwächtern, über patriarchale Strukturen und eine neue Generation von Männern, über Gewalt, Erniedrigung, Entmündigung und wirtschaftliche Not. Die Botschaften sind erschütternd, zutiefst berührend …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Good Morning Europe | 29.02.2024

Alexey Nawalny und der russische Widerstand

Was erwartet Russland und die Opposition nach dem Tod von Nawalny?

Natalia Korotkova, Mitglied des Vorstand der „Free Russians“ in München, spricht zur innenpolitischen Situation in Russland

Einmal monatlich laden SALON LUITPOLD und die Europäische Akademie Bayern zu Good Morning Europe, dem halbstündigen politischen Input zum Frühstück. Geboten sind ein interessanter Impuls einer Expert:in zu einem bestimmten Thema, Möglichkeit zur Diskussion, Croissants und Kaffee.

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Beirut | 28.02.2024

Wichtig - dieser Salon entfällt. Wir informieren Sie rechtzeitig über einen möglichen Ersatztermin.

Über Exzesse in der Architektur, Kontrollverlust, Schönheit und Desaster

Foto-Essay und Gespräch u. a. mit dem Fotografen Sergey Ponomarev, Jan Friedrich, Bauwelt, Nadin Heinich, plan A.

Beirut, Hauptstadt des Libanon, liberales Zentrum des Nahen Ostens mit glamouröser Vergangenheit, spannungsreicher Geschichte und fragiler Gegenwart. 1990, nach dem Ende des 15-jährigen Bürgerkriegs, setzte in Beirut ein Bauboom ein, befeuert durch viel Geld aus dem Ausland, ein zunehmend degeneriertes Bankensystem …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Beethoven | 05.03.2024

Serenade und Streichtrio

Programm: 
Beethoven Serenade für Streichtrio in D-Dur Op. 8
Beethoven Streichtrio in Es-Dur Op. 3 

Fabian Jüngling (Violine), Louis Vandory (Viola) und Valentin Lutter (Cello) sind drei international renommierte junge Künstler und fester Bestandteil des Kulturprogramms im Café Luitpold. Sie konzertieren regelmäßig
gemeinsam in Formationen von Trio bis Oktett in vielen wichtigen Reihen in und um München sowie bei internationalen Festivals wie dem „Il Poggio Montecastelli“ und dem „Samos Young Artists Festival“.

Neben der beliebten Reihe „Mozart …

Mehr dazu...

15/01/2024

|

18:00 - 19:30 Uhr

Mozart am Montag

MIT LOUIS VANDORY, FABIAN JÜNGLING, ISIDORA TIMOTIJEVIC, VALENTIN LUTTER, CARLA USBERTI, AMREI BOHN, CHRISTIAN GOHLKE

Quartett KV171 und Quintett KV406

Mit einer Choreographie von Niccòlo Masini zum Menuett aus dem Streichquartett Nr. 11, KV 171

Die Veranstaltung wird zudem gefilmt und live übertragen!

16/01/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Fantasie

Fantasie – die Quelle von Kreativität? Oder eher der Pfad in unrealistisches Träumen? Ist Fantasie das, was uns von ernsthafter Arbeit abhält, oder die Quelle geistigen (und auch materiellen) Reichtums? Führt uns Fantasie in das Reich der Kunst oder in die Irrenanstalt? Ist sie unser bestes Erbe oder Quelle der Angst, die uns lähmt?

Wann schlägt Fantasie in Wahn um, wann ist sie pro-duktiv? Beruht sie auf Erfahrung oder ist sie das Gegenteil von Erfahrung? Hängt sie eher mit …

16/01/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Themensammlung für die Europäische Union

Europawahl 2024: Bürger:innen haben das Wort

Am 09. Juni 2024 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Die Parteien haben bereits ihre Wahlprogramme und die Listen der Kandidierenden aufgestellt.

Was sind Ihre Prioritäten und Anliegen für die Zukunft unserer Europäischen Union?
Welche Fragen und Forderungen stellen Sie an die Parteien und Kandidierenden?

Am 16.01.2024 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anliegen, Fragen und Prioritäten an die Europäische Union ( z.B. Einführung des Mehrheitsentscheids, einer europäischen Asylbehörde,

18/01/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Drei GENERATIONEN WIDER den ZEITGEIST

Moderiert von Harald Schmidt und Dominik Pförringer

Der Meinungskorridor wird immer enger. Was einst als sicher galt, wird heute auf den Kopf gestellt. Die Gesellschaft zersplittert in Gruppen und Grüppchen, die gegeneinander ausgespielt werden, ihre Gründe verteidigen und ihre Positionen als allgemein gültig verkaufen. Einige wollen Vorreiter beim Klimaschutz, bei der Gender-Sprache, beim Wir-schaffen-das, beim Generieren neuer Staatsschulden sein. Aber müssen wir das? Nein!, sagen der erfahrene Stahlmanager Jürgen Großmann, der Orthopäde Dominik Pförringer und …

22/01/2024

|

18:00 bis 19:30 Uhr

Radikal neu: Gegen Mittelmaß und Abstieg in Politik und Wirtschaft

Mit Heike Freund, Isabell Welpe und Thomas Sattelberger

Wie lassen sich Menschen, Unternehmen, Institutionen und Gesellschaften dazu befähigen, ihr Potenzial bestmöglich zu entfalten? Die zentrale Voraussetzung dafür ist aus seiner Sicht eine Kultur der permanenten Veränderung, die Bereitschaft auch zu radikaler Erneuerung. In einer Zeit des rasanten Wandels, der globalen Herausforderungen und der digitalen Transformation brauchen wir mehr denn je kreative, mutige und innovative Lösungen, um unsere Arbeitswelt zu gestalten. …

23/01/2024

|

19:00 bis 22:00 Uhr

Veganuary – Gesund ins neue Jahr

Nur ein neuer Food Trend oder eine nachhaltige Bewegung?

Der Beginn eines neuen Jahres ist die Zeit der guten Vorsätze: Neben Fitnesszielen nehmen viele Menschen im Januar ihre Ernährungsgewohnheiten in Angriff. Das ist vermutlich einer der Gründe, warum der Veganuary – ein Versprechen, sich einen Monat lang komplett fleischlos zu ernähren – mit jedem Jahr an Beliebtheit gewinnt.
Wir machen die Challenge zu unserer Chance!

Freuen Sie sich auf einen Abend rund um das …

25/01/2024

|

08:15 bis 08:45 Uhr

Ein Land, drei Sprachen, viele Konflikte

Belgien übernimmt den EU-Ratsvorsitz

Mit Beginn des neuen Jahres hat Belgien den EU-Ratsvorsitz übernommen. Die Präsidentschaft hat damit für ein halbes Jahr quasi ein "Heimspiel in der EU-Hauptstadt".

Über unser kleines Nachbarland – in den Größen Einwohner/-innen und Staatsfläche etwa mit Baden-Württemberg vergleichbar – wissen viele Deutsche nur wenig.

Dabei ist das hochkomplexe Konstrukt des föderalen Belgiens mit seinen stetig notwendigen Aushandlungsprozessen zwischen den drei Sprachgruppen ein spanungsreiches und spannendes Gemeinwesen.

Diskutieren Sie mit

20/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Mit Michael Wolffsohn und Olivia Mitscherlich-Schönherr

Statt „Nie wieder!“ erleben wir ein „Schon wieder!“ Und zunehmend ist der Antisemitismus nicht nur rechtsextrem. Heute, so Michael Wolffsohn, hat er Geschwister: bei Linksextremisten, deren linksliberalen Unterstützern sowie vor allem muslimischen Antisemiten. Amtlich und im Chor der scheinbar Aufgeklärten – gern auf Spruchbändern – heißt es „Nie wieder!“. Um die abstoßende Wirklichkeit wegzureden, verkünden politische Verantwortungsträger inbrünstig: „Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz!“. Doch Wunsch und Wille sind leider nicht Wirklichkeit.

Sein neues …

29/01/2024

|

18:00 bis 19:30 Uhr

Thomas Hitzlsperger im Gespräch mit

Anselm Bilgri und Nikolaus Birkl, Gründer der Akademie der Muße

Thomas Hitzlsperger, 1982 in München geboren, begann seine Fußballerkariere im heimatlichen Forstinning. Danach folgten ein paar Jahre in England, wo er den Spitznamen „Hitz the Hammer“ erhielt. Zurückgekehrt nach Deutschland, wechselte er zum VfB Stuttgart und wurde Mitglied der Nationalmannschaft.  2013 beendete er seine Karriere als Profisportler. Bis 2021 war er Funktionär beim VfB Stuttgart. 2014 bekannte er sich als erster deutscher Profifußballer zu …

02/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Das Anthropozän. Philosophische Erkundungen

Ein philosophisch-experimenteller Abend mit Studierenden der LMU

Seit gut zwei Dekaden macht die Idee des Anthropozäns, des „Zeitalter des Menschen“, von sich reden. Die naturwissenschaftliche Diagnose, dass menschliche Aktivität maßgeblich in das System Erde eingreift, hat auch geistes- und kulturwissenschaftliche Reflexionen, etwa zum Verhältnis von Mensch und Natur, zu Fragen der Verantwortung und möglichen Zukunftspfaden, angeregt: Was sind wir unseren Mitlebewesen schuldig? Wie lässt sich damit umgehen, dass der Mensch gleichsam zu einer Naturgewalt geworden ist …

Weltliteratur von Oscar Wilde - kongenial neu übersetzt von Mirko Bonné

25/01/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Oscar Wildes „De profundis“. Ein Gedicht aus der Tiefe

Mit Mirko Bonné (Neuübersetzung bei Hanser) und Prof. Dr. Michael Bordt

Weltliteratur von Oscar Wilde - kongenial neu übersetzt von Mirko Bonné

Oscar Wildes langer Brief aus dem Gefängnis an seinen früheren Geliebten Lord Alfred „Bosie“ Douglas ist eine Lebensbeichte. Um ihn zu gewinnen, setzte Wilde alles aufs Spiel, seine Ehe, seine Familie, sein Ansehen, seinen Ruhm und sein Vermögen. Gegen den prüden viktorianischen Zeitgeist setzte er seinen Dandyismus, die Feier …

26/01/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Streichquartette und „Eine kleine Nachtmusik“

mit Musikern des Odeon-Jugendorchesters München

Zum Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756.

Programm: Streichquartette KV 155, 156 und 157 (jeweils der 1. Satz) und KV 525 „Eine kleine Nachtmusik“

Besetzung:
Henriette Braun, Michael Kreiss und Berenike Braun

Henriette Braun wurde 2006 in Dresden geboren und erhielt dort ab ihrem 5. Geburtstag den ersten Cellounterricht. Nach einem Umzug nach München im Jahr 2012 wurde sie einige Jahre an …

27/01/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Flötenquartette KV 285, 285a, 285b und KV 298

Christiane Steffens und das Streichtrio der Kammeroper München

Zum Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756

Obwohl Mozart die Flöte angeblich nicht leiden konnte, war er mit erstaunlich vielen Flötisten befreundet. 1777 lernt Mozart in Mannheim den Arzt, Chemiker und Flötisten Dr. Ferdinand Dejean kennen. Für das stattliche Honorar von 200 Gulden bestellt dieser bei Mozart „3 kleine, leichte und kurze Konzertln und ein paar Quattro auf die Flöte“. Statt …

05/02/2024

|

18:00 bis 19:30 Uhr

Philosophisch, künstlerisch und technisch - alle Themen in einem inneren Zusammenhang

Prof. Michael von Brück eröffnet den Abend mit Ideen zu ZEN und KŪ.

Danach tanzt Megumi Oba - unter ihrem Künstlernamen Apo-KŪ zu "Wasser: die Erinnerung". Begleitet wird die Künstlerin am Cello durch Karlheinz Busch vom Bamberger Streichquartett.

Wisssenschaftlich fundiert und äußert spannend führt Dipl.-Ing. Kurt K. Heinz das Publikum in die "Wasserstoffgesellschaft Japan" ein, die schon vor sechs Jahren zur Dekarbonisierung des Energiesektors proklamiert wurde. Er …

07/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Ernst-Wilhelm Händler im Gespräch zu seinem aktuellen Kunst-Roman

Ein Schriftsteller erhält den Auftrag, ein Buch über den fiktiven Galeristen Georg Voigtländer zu schreiben. Der Schriftsteller taucht in die Welt des Kunstbetriebs und in die Psyche des Galeristen ein. Er begleitet ihn auf Kunstmessen in Hong Kong und New York und reist zur Kunstbiennale nach Venedig. In diesem Roman steht die zeitgenössische Kunst im Zentrum: Händler sagt nicht, was Kunst ist, sondern zeigt, wie Kunst geschieht, im Zusammenspiel von Künstlerinnen und …

08/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Talk-Format Reihe - Trauma und Körpergedächtnis

Mit Prof. Dr. Bettina Wuttig, der Künstlerin Elianna Renner und Christopher Warmuth, sowie mit den Mitgliedern des Bayerischen Staatsballets und der Bayerischen Staatsoper.

Der Dramaturg Serge Honegger unterhält sich mit Expertinnen und Experten über geschichtliche Traumata, die sich in Körperbildern manifestieren. Das Podiumsgespräch ist Teil einer dreiteiligen Reihe der Bayerischen Staatsoper, die sich mit dem kulturellen Gedächtnis in Bezug auf die jüdische Kultur in Deutschland beschäftigt. Anlass ist unter anderem die Premiere der …

Artur Schnitzler

09/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Ein weites Land. Arthur Schnitzler – mehr als ein Dichter der Seele

Mit Prof. Dr. Christine Lubkoll, Prof. Dr. Christian Begemann

In diesem Jahr feiert unter anderen auch „Fräulein Else“ ihren 100. Geburtstag, Arthur Schnitzlers innerer Monolog einer jungen Frau zwischen männlicher Macht und weiblicher Gegenwehr. Dieser Text gehört zu den berühmtesten des Mitbegründers der ‚Wiener Moderne‘: wegen seiner quälend intensiven Innenschau, die ihn nahe an die Tiefenpsychologie Freud heranrückt, aber auch wegen der schneidenden Analyse der sozialen und der …

12/02/2024

|

18:00 - 19:30 Uhr

Mozart am Montag

Mit Louis Vandory, Fabian Jüngling, Isidora Timotijevic, Valentin Lutter, Carla Usberti, Amrei Bohn, Christian Gohlke und Niccoló Masini

Quartette KV173 und KV387

Niccoló Masini tanzt eine eigene Choreographie zum Allegro aus KV173.

Die Veranstaltung wird zudem gefilmt und live übertragen!

16/02/2024

|

15:30 bis 17:00 Uhr

Eine naive Hoffnung?

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

Mit Florence Gaub, Katharina Schüller and Zoé von Finck

Wichtig: Dieser Salon wird im LuitpoldLab durchgeführt - Eingang über den Palmengarten 1.OG

Was passiert, wenn wir uns Vertrauen nicht leisten? „Rebuilding Trust“ war das Motto des diesjährigen Weltwirtschaftsforums. Eine naive Hoffnung? Jedenfalls eine gigantische Herausforderung in Zeiten, in denen Falsch- und Fehlinformation allgegenwärtig sind, zunehmend befeuert durch soziale Medien und generative KI. Das größte Risiko dabei ist der …

16/02/2024

|

17:30 bis 19:00 Uhr

Atomwaffen, Cyberattacken, hybride Gefahren?

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

Buchvorstellung und Diskussion mit Julia Berghofer (European Leadership Network) und Patrick O’Keeffe (sicherheitspolitischer Berater und Korvettenkapitän der Reserve)

Im Oktober 2023 erschien Julia Berghofers Buch „Der Neue Kalte Krieg: Atomwaffen, Cyberattacken, hybride Gefahren“. Darin beschreibt die sicherheitspolitische Analystin die tiefgreifenden Folgen, die Russlands Krieg in der Ukraine für die deutsche und europäische Sicherheit hat. Von der Gefahr einer nuklearen Eskalation zwischen Russland und der NATO bis hin …

17/02/2024

|

17:30 bis 19:00 Uhr

Why it matters to have leaders who champion nuclear arms control

Munich Security Conference Side Event.

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

In an era of geopolitical tension, uncertainty, and technological innovation, the need for political leadership that prioritises existential risk has never been more critical. In the darkest hours of the Cold War, the Soviet Union and the United States were able and willing to discuss and agree on measures to reduce the risk of nuclear …

17/02/2024

|

20:00 bis 21:00 Uhr

Geopolitics, the MSC and the Balkans: What’s Next for the Region?

Conversation with Bulgarian Defence Minister Todor Tagarev

Side Event on the Margins of the Munich Security Conference 2024.

Dieser Salon findet im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz statt.

H.E. Todor Tagarev has been re-appointed Bulgaria's Defence Minister in 2023. During his second term in office, Mr. Tagarev's ministry faces profound challenges, not least resulting from Russia's war in Ukraine.

One of the most high-ranking guests at this year's Munich …

21/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Sind Parteien noch zu retten?

Die Zukunft der Demokratie im Superwahljahr

Mit folgenden Gästen:
Mit Josef Lentsch, Gründer PartyParty, Autor | Caroline Weimann, Gründerin JoinPolitics | Dr. Maximilian Oehl, Gründer BrandNewBundestag

2024 ist das größte Wahljahr der Geschichte. Umfragen deuten auf Gewinne der Populisten und Extremisten auf Kosten der Parteien von Mitte links bis Mitte rechts hin. Die Unzufriedenheit und das Misstrauen in demokratische Politik scheint einen neuen Höhepunkt zu erreichen. Viele sehen Parteien als Teil des Problems und immer …

22/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Der Dirigent Ulf Schirmer im Portrait

Dirigent – wenige Berufe symbolisieren derart prägnant Macht und Schöpfertum, Wichtigkeit und berufliche Erfüllung. Wie sieht die Arbeit des Dirigenten im Detail aus? Was muß man können? Welche Herausforderungen stellt das Dirigieren, wo liegen die Schwierigkeiten? Und wo das Paradies?

Hausdirigent der Wiener Staatsoper, verschiede Positionen als Chefdirigent, darunter auch des Münchner Rundfunkorchesters, zuletzt Generalmusikdirektor und Intendant der Oper Leipzig – Ulf Schirmer blickt auf eine 40jährige Karriere mit 1000en dirigierter Opern- und Konzertabende.…

24/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Die Opernsängerin Waltraud Meier im Portrait

Am 23. Oktober 2023, nach über 45 Jahren phänomenaler Karriere als Opernsängerin mit triumphalen Erfolgen an allen großen Häusern dieser Welt feierte Waltraud Meier ihren Abschied von der Opernbühne. Wie wurde sie Opernsängerin und warum? Wie ist es, auf einer großen Bühne zu singen? Wie prägt einen diese Arbeit? Und wie verläßt man sie?

Ein Gespräch über das unvergleichliche Wunder des Gesanges und die unerschöpfliche Welt der Oper.

Moderation: Alexander Krampe

26/02/2024

|

18:00 bis 19:30 Uhr

Ehrenamt: Quo vadis?

In der Debatte darüber, was die Stärke eines Landes wirklich ausmacht, neigen wir dazu, mit wirtschaftlichen Kennzahlen oder der Qualität der Gesundheits- und Sozialversorgung zu argumentieren. Dabei gerät ein entscheidender Aspekt oft in den Hintergrund: Das freiwillige Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung nicht nur für das eigene Wohlergehen, sondern auch für das Gemeinwohl zu übernehmen. Die Podiumsdiskussion hebt die zentrale gesellschaftliche Bedeutung des Ehrenamts hervor und bietet einen facettenreichen Einblick in das deutsche Ehrenamt und dessen politische …

27/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Wir haben noch immer keine Angst! Warum die mutigen Frauen Irans nicht aufgeben

mit Natalie Amiri und Düzen Tekkal

Lassen Sie uns alle Schallverstärker sein!

Amiri und Tekkal berichten u.a. bewegende Geschichten von 15 Frauen im Iran und im Exil. Einige von ihnen haben Nachrichten aus Gefängnissen geschmuggelt. Sie sprechen über ein Leben ohne Rechte, aber mit Sittenwächtern, über patriarchale Strukturen und eine neue Generation von Männern, über Gewalt, Erniedrigung, Entmündigung und wirtschaftliche Not. Die Botschaften sind erschütternd, zutiefst berührend …

29/02/2024

|

08:15 bis 08:45 Uhr

Alexey Nawalny und der russische Widerstand

Was erwartet Russland und die Opposition nach dem Tod von Nawalny?

Natalia Korotkova, Mitglied des Vorstand der „Free Russians“ in München, spricht zur innenpolitischen Situation in Russland

Einmal monatlich laden SALON LUITPOLD und die Europäische Akademie Bayern zu Good Morning Europe, dem halbstündigen politischen Input zum Frühstück. Geboten sind ein interessanter Impuls einer Expert:in zu einem bestimmten Thema, Möglichkeit zur Diskussion, Croissants und Kaffee.

28/02/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Wichtig - dieser Salon entfällt. Wir informieren Sie rechtzeitig über einen möglichen Ersatztermin.

Über Exzesse in der Architektur, Kontrollverlust, Schönheit und Desaster

Foto-Essay und Gespräch u. a. mit dem Fotografen Sergey Ponomarev, Jan Friedrich, Bauwelt, Nadin Heinich, plan A.

Beirut, Hauptstadt des Libanon, liberales Zentrum des Nahen Ostens mit glamouröser Vergangenheit, spannungsreicher Geschichte und fragiler Gegenwart. 1990, nach dem Ende des 15-jährigen Bürgerkriegs, setzte in Beirut ein Bauboom ein, befeuert durch viel Geld aus dem Ausland, ein zunehmend degeneriertes Bankensystem …

05/03/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Serenade und Streichtrio

Programm: 
Beethoven Serenade für Streichtrio in D-Dur Op. 8
Beethoven Streichtrio in Es-Dur Op. 3 

Fabian Jüngling (Violine), Louis Vandory (Viola) und Valentin Lutter (Cello) sind drei international renommierte junge Künstler und fester Bestandteil des Kulturprogramms im Café Luitpold. Sie konzertieren regelmäßig
gemeinsam in Formationen von Trio bis Oktett in vielen wichtigen Reihen in und um München sowie bei internationalen Festivals wie dem „Il Poggio Montecastelli“ und dem „Samos Young Artists Festival“.

Neben der beliebten Reihe „Mozart …

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München.
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und Confiserie.

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag: 8-20 Uhr
Dienstag bis Samstag: 8-22 Uhr
Sonntag: 9-20 Uhr

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner