SALON LUITPOLD | Wasser - Stoff für das Klima, JAPAN als Vorbild

05/02/2024
|
18:00 bis 19:30 Uhr

Philosophisch, künstlerisch und technisch - alle Themen in einem inneren Zusammenhang

Prof. Michael von Brück eröffnet den Abend mit Ideen zu ZEN und KŪ.

Danach tanzt Megumi Oba - unter ihrem Künstlernamen Apo-KŪ zu "Wasser: die Erinnerung". Begleitet wird die Künstlerin am Cello durch Karlheinz Busch vom Bamberger Streichquartett.

Wisssenschaftlich fundiert und äußert spannend führt Dipl.-Ing. Kurt K. Heinz das Publikum in die "Wasserstoffgesellschaft Japan" ein, die schon vor sechs Jahren zur Dekarbonisierung des Energiesektors proklamiert wurde. Er stellt uns auch die Frage, warum Deutschland nicht fähig oder willens ist, für die Problemfelder, wie z.B. Wasserstoffwirtschaft oder Eisenbahnwesen, Japan als Meister zu erkennen, von dem unsere deutsche Wirtschaft sehr viel lernen kann. Das Erfolgsrezept mächtiger und erfolgreicher japanischer Firmen war immer: "Den Meister einholen, um ihn zu überholen."

Das Publikum ist eingeladen, Fragen zu stellen und sich mit den Teilnehmenden auf dem Podium auszutauschen.

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München. 
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und handgefertigte Confiserieprodukte.
 

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag: 8-20 Uhr
Dienstag bis Samstag: 8-22 Uhr
Sonntag: 9-20 Uhr

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner