DAS GENUSSVOLLE KULTURPROGRAMM

Das Kulturprogramm vom Cafe Luitpold

Ateliers, Salon Luitpold, Musik Matinées

Das vielfältige Programm vom Cafe Luitpold lädt zu jeder Tageszeit zu interessanten Diskursen, Workshops oder auch zu Live Musik ein. Neben der Kulinarik ist das Cafe Luitpold mit seinem anspruchsvollen Kulturprogramm "Salon Luitpold" auch zu einer zeitgenössischen Institution geworden. Anregende Diskussionsrunden mit namhaften Referenten, Matinéekonzerte und Ateliers rund um die süßen Kunstwerke aus der Backstube haben mittlerweile Kultstatus.
Wir starten wieder durch! Mit all gebotener Vorsicht, aber durchaus ambioniert. Bitte melden Sie sich zu den jeweiligen Salons im Vorfeld an, um eine "coronaconforme" Durchführung zu gewährleisten. Wer weiterhin über Live-Stream dabei sein möchte, hat ebenfalls die Möglichkeit sich über unser Ticket-System zu registrieren. Klicken Sie einfach auf den Eventbrite Link bei der jeweiligen Veranstaltung und schon erhalten Sie einen Zugang mit allen wichtigen Informationen. Salon Abende verpasst?
Schauen Sie auf unserem YouTube Kanal vorbei. Alles auf einen Blick - unser komplettes Kulturprogramm als Download Datei
Bitte beachten Sie, dass bei unseren Veranstaltungen die 2G Regel gilt.
SALON LUITPOLD c/o Verlag Herder 01.12.2021 | 20:00 - 21:30 Uhr

Die wundersame Geldvermehrung

MIT HANS-WERNER SINN , PEER STEINBRÜCK UND SIMON BIALLOWONS

Kommt die große Inflation?

In seinem neuen Buch setzt Hans-Werner Sinn dort an, wo sein Bestseller »Der Corona-Schock« endete: die Finanzierung des Euroraums aus der Druckerpresse hat in der Finanz- und Coronakrise ungeheure Ausmaße angenommen. Es wird für Deutschland und seine Nachbarn immer schwieriger, überhaupt noch einen Weg zwischen der Zombifizierung ganzer Wirtschaftszweige und einer Inflation zu finden. Der bekannteste deutschsprachige Ökonom warnt eindringlich vor den Gefahren der massiven Ausweitung der Geldmenge, die aus dem europäischen Traum von gemeinsamen Frieden und Wohlstand einen Albtraum machen könnte.

Hans-Werner Sinn, Prof. Dr. Dr. h.c. mult., geb. 1948, ist Emeritus der volkswirtschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität in München und ehemaliger Präsident des ifo Instituts sowie Direktor des Center for Economic Studies (CES). Er hatte zahlreiche Gastprofessuren im Ausland inne (u.a. Bergen, Stanford, Princeton, Jerusalem, LSE). Sinn war Präsident des Weltverbandes der Finanzwissenschaftler (IIPF) und Vorsitzender des Vereins der deutschsprachigen Ökonomen (VfS). Als bislang einziger Ökonom erhielt er den deutschen Hochschullehrerpreis. Durch seine wirtschaftspolitischen Sachbücher, viele davon Bestseller, und seine pointierten Auftritte in den Medien ist er einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Peer Steinbrück, SPD, war Bundesfinanzminister (2005-2009) und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD 17.03.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr

Politik und Religion - ein schwieriges Verhältnis!

MIT HEINRICH BEDFORD-STROHM, HEINER BIELEFELD, ANNETTE SCHAVAN, KARIN SCHNEBEL, ANDREA TAUBENBÖCK

Lange Zeit dachte man, dass durch die fortschreitende Säkularisierung die herkömmlichen Religionen bald der Vergangenheit angehören würden. Doch die Zahl unterschiedlicher kleiner Religionsgemeinschaften steigt derzeit rapide an - Menschen streben vermehrt nach Spiritualität und transzendentaler Erfahrungen. Diese werden nun weniger in den Kirchen gesucht. Wird es eine zunehmende Spaltung zwischen religiösen, spirituellen und nicht-religiösen Bürgerinnen und Bürgern geben? Wie gehen wir damit um, wenn hierbei die Religions- und Meinungsfreiheit wenig Beachtung findet? Gibt es ein historisches Recht für die Kirchen, wegen der erlittenen Enteignung, einen Schutz für alle Zeiten zu erhalten? Ist umgekehrt ein Muezzinruf zum Gebet der Muslime bei einem Bevölkerungsanteil von um die 5% gerechtfertigt? Welchen Stellenwert hat der Status der „Körperschaft des öffentlichen Rechtes“? Schützt er Religionsgruppen?

„Selbstbestimmung und Integration im Dialog der Konfessionen und Religionen“ ist ein Projekt des Wertebündnis Bayern. Projektträger ist das Gesellschaftswissenschaftliche Institut München für Zukunftsfragen e.V. unter der Projektleitung von PD Dr. Karin Schnebel.

Begrüßung: Priv.-Doz. Dr. habil. Karin B. Schnebel, Dr. Andrea Taubenböck (Geschäftsführerin Wertebündnis Bayern)

Podiumsgäste:

Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt (Univ. Erlangen)
Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (Landesbischof der …

Mehr dazu...

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München.
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und Confiserie.

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag - Samstag  8 - 22 h
Sonntag & Feiertag  9 - 22 h