DAS GENUSSVOLLE KULTURPROGRAMM

SALON LUITPOLD | Solidarität und Vulnerabilität | 11.01.2024

Eine neue Reihe zu Herausforderungen der Demokratie

Solidarität und Verletzbarkeit als ethische Antworten auf die Krisen der Demokratie

Solidarität und Vulnerabilität

Wie kaum eine andere Krise des 21. Jahrhunderts hat die Corona-Pandemie „Solidarität“ und „Vulnerabilität“ als Grundbegriffe unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens ins Rampenlicht treten lassen – solidarisch mit denen zu sein, die von der Pandemie besonders betroffen waren, sei es physisch, psychisch oder ökonomisch, war Motivator für gesellschaftliches Handeln.

An dem ersten Abend dieser Reihe spricht Prof. Dr. Michael Reder (HFPH) …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | 28.11.2022 | 19:00 – 20:30 Uhr

Zur Einstimmung in die Adventszeit: Musik und Spiritualität

MIT MICHAEL BORDT, LOUIS VANDORY, LENNART PIEPER u.a. UND CHRISTIAN GOHLKE

Zur Einstimmung auf den Advent widmet sich ein Abend im Café Luitpold dem Zusammenhang von Spiritualität und Musik. Dafür werden Werke von zwei sehr unterschiedlichen Komponisten aufgeführt: Musik für Violine und Cello des katholischen Priesters Antonio Vivaldi (1678- 1741) und Musik für Violine solo des buddhistischen Komponisten John Cage (1912-1992). Gespielt wird die Musik von Louis Vandory, Prof. Dr. Michael Bordt …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Philosophisches Café: Holzweg Hoffnung? | 23.04.2024

Philosophisches Café: Holzweg Hoffnung?

mit Dr. Ana Honnacker, Romano-Guardini-Gastprofessur für Religionsphilosophie (LMU München)

Hoffnung, so ließe sich in Abwandlung eines gängigen Bonmots sagen, ist nur ein Mangel an Information. Zu hoffen führt aus dieser Perspektive zu einer Verkennung der Tatsachen, die unliebsame Konsequenzen zeitigen kann: Ohne eine realistische Einschätzung von Situationen fehlt es an Problembewusstsein, etwaiger Handlungsbedarf wird nicht erkannt und wir wiegen uns in falscher Sicherheit. Die Hoffnung darauf, dass es „schon irgendwie gut gehen wird“, ist daher eine …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD | Den Geist Europas wecken | 25.04.2024

10 konkrete Vorschläge

mit Christoph Quarch und Europaminister Eric Beißwenger, moderiert von Birgit Böser

Um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu begegnen, brauchen wir eine starke Europäische Union, die sich in gemeinsamen Werten und Visionen geistig verbunden weiß. Um den Geist Europas zu wecken, geht der Philosoph Christoph Quarch in seinem neuen Buch auf Spurensuche im alten Griechenland und unterbreitet zehn konkrete Vorschläge, wie der Spirit of Europe in der heutigen EU wiedergeboren werden kann.

Dr. Christoph Quarch (*1964) ist …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD 20.07.2022 | 19:00 Uhr

Unsinn: Eine kleine Philosophie für Kinder und Erwachsene

MIT WILHELM VOSSENKUHL UND CAROLINE HELBING

Wie erklärt man Kindern am besten den Sinn des Lebens?

Mit “Unsinn” hat Prof. emer. Wilhelm Vossenkuhl nach zahlreichen Publikationen und Philosophie-Fernsehsendungen für Erwachsene nun ein Buch speziell für Kinder (und ihre Eltern) veröffentlicht.

Denn der Unsinn bereitet nicht nur Freude, sondern führt auch spielend leicht in die Kunst des Philosophierens ein.

Der Autor diskutiert im Gespräch mit Caroline Helbing über die Verbindungen von Denken und …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD c/o unternehmensdemokraten 19.05.2022 | 19:00 – 20:30 Uhr

„Menschen. Bild. Störung?“ Einverstanden?

MIT KERSTIN HOCHMÜLLER, UWE SCHNEIDEWIND, NADJA TSCHIRNER UND ANDREAS ZEUCH

Warum ist es wichtig welches Menschenbild wir unseren Handlungen zugrunde legen? Ist das nicht eine sophistische Frage für elitäre philosophische Zirkel? Ganz und gar nicht. Denn der Kapitalismus durchdringt alle unsere Lebensbereiche und basiert auf dem Menschenbild des homo oeconomicus, das genauso zentrale Fragen aufwirft, wie das Menschenbild moderner Demokratietheoretiker wie Joseph Schumpeter: Sind wir wirklich nur auf unseren Eigennutzen aus? Entscheiden wir grundsätzlich rational? …

Mehr dazu...

11/01/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Eine neue Reihe zu Herausforderungen der Demokratie

Solidarität und Verletzbarkeit als ethische Antworten auf die Krisen der Demokratie

Solidarität und Vulnerabilität

Wie kaum eine andere Krise des 21. Jahrhunderts hat die Corona-Pandemie „Solidarität“ und „Vulnerabilität“ als Grundbegriffe unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens ins Rampenlicht treten lassen – solidarisch mit denen zu sein, die von der Pandemie besonders betroffen waren, sei es physisch, psychisch oder ökonomisch, war Motivator für gesellschaftliches Handeln.

An dem ersten Abend dieser Reihe spricht Prof. Dr. Michael Reder (HFPH) …

|

Zur Einstimmung in die Adventszeit: Musik und Spiritualität

MIT MICHAEL BORDT, LOUIS VANDORY, LENNART PIEPER u.a. UND CHRISTIAN GOHLKE

Zur Einstimmung auf den Advent widmet sich ein Abend im Café Luitpold dem Zusammenhang von Spiritualität und Musik. Dafür werden Werke von zwei sehr unterschiedlichen Komponisten aufgeführt: Musik für Violine und Cello des katholischen Priesters Antonio Vivaldi (1678- 1741) und Musik für Violine solo des buddhistischen Komponisten John Cage (1912-1992). Gespielt wird die Musik von Louis Vandory, Prof. Dr. Michael Bordt …

Hope Despair

23/04/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

Philosophisches Café: Holzweg Hoffnung?

mit Dr. Ana Honnacker, Romano-Guardini-Gastprofessur für Religionsphilosophie (LMU München)

Hoffnung, so ließe sich in Abwandlung eines gängigen Bonmots sagen, ist nur ein Mangel an Information. Zu hoffen führt aus dieser Perspektive zu einer Verkennung der Tatsachen, die unliebsame Konsequenzen zeitigen kann: Ohne eine realistische Einschätzung von Situationen fehlt es an Problembewusstsein, etwaiger Handlungsbedarf wird nicht erkannt und wir wiegen uns in falscher Sicherheit. Die Hoffnung darauf, dass es „schon irgendwie gut gehen wird“, ist daher eine …

Den Geist Europas wecken. Dr. Christoph Quarch

25/04/2024

|

19:00 bis 20:30 Uhr

10 konkrete Vorschläge

mit Christoph Quarch und Europaminister Eric Beißwenger, moderiert von Birgit Böser

Um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu begegnen, brauchen wir eine starke Europäische Union, die sich in gemeinsamen Werten und Visionen geistig verbunden weiß. Um den Geist Europas zu wecken, geht der Philosoph Christoph Quarch in seinem neuen Buch auf Spurensuche im alten Griechenland und unterbreitet zehn konkrete Vorschläge, wie der Spirit of Europe in der heutigen EU wiedergeboren werden kann.

Dr. Christoph Quarch (*1964) ist …

|

Unsinn: Eine kleine Philosophie für Kinder und Erwachsene

MIT WILHELM VOSSENKUHL UND CAROLINE HELBING

Wie erklärt man Kindern am besten den Sinn des Lebens?

Mit “Unsinn” hat Prof. emer. Wilhelm Vossenkuhl nach zahlreichen Publikationen und Philosophie-Fernsehsendungen für Erwachsene nun ein Buch speziell für Kinder (und ihre Eltern) veröffentlicht.

Denn der Unsinn bereitet nicht nur Freude, sondern führt auch spielend leicht in die Kunst des Philosophierens ein.

Der Autor diskutiert im Gespräch mit Caroline Helbing über die Verbindungen von Denken und …

|

„Menschen. Bild. Störung?“ Einverstanden?

MIT KERSTIN HOCHMÜLLER, UWE SCHNEIDEWIND, NADJA TSCHIRNER UND ANDREAS ZEUCH

Warum ist es wichtig welches Menschenbild wir unseren Handlungen zugrunde legen? Ist das nicht eine sophistische Frage für elitäre philosophische Zirkel? Ganz und gar nicht. Denn der Kapitalismus durchdringt alle unsere Lebensbereiche und basiert auf dem Menschenbild des homo oeconomicus, das genauso zentrale Fragen aufwirft, wie das Menschenbild moderner Demokratietheoretiker wie Joseph Schumpeter: Sind wir wirklich nur auf unseren Eigennutzen aus? Entscheiden wir grundsätzlich rational? …

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München.
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und Confiserie.

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag: 8-20 Uhr
Dienstag bis Samstag: 8-22 Uhr
Sonntag: 9-20 Uhr

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner