SALON LUITPOLD | Neue Salonreihe mit HFPH | Solidarität und Vulnerabilität

11/01/2024
|
19:00 bis 20:30 Uhr

Eine neue Reihe zu Herausforderungen der Demokratie

Solidarität und Verletzbarkeit als ethische Antworten auf die Krisen der Demokratie

Solidarität und Vulnerabilität

Wie kaum eine andere Krise des 21. Jahrhunderts hat die Corona-Pandemie „Solidarität“ und „Vulnerabilität“ als Grundbegriffe unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens ins Rampenlicht treten lassen – solidarisch mit denen zu sein, die von der Pandemie besonders betroffen waren, sei es physisch, psychisch oder ökonomisch, war Motivator für gesellschaftliches Handeln.

An dem ersten Abend dieser Reihe spricht Prof. Dr. Michael Reder (HFPH) mit Prof. Dr. Dietmar Süß (Universität Augsburg)

Zur Veranstaltungsreihe:
Die Reihe wird im Rahmen des Salon Luitpold mit Dr. Stephan Meier in Kooperation mit der Hochschule für Philosophie München, Prof. Dr Michael Reder und Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher, veranstaltet.
Solidarität und Vulnerabilität waren und sind dabei aber auch begrifflich schillernd. Solidarität kennt unterschiedliche Facetten: vom sozialen Zusammenhalt einer Gruppe über institutionalisierte Solidarität bis hin zum politischen Kampfbegriff. Vulnerabilität meint eine allgemeine Verletzbarkeit aller Bürger*innen, aber diese ist natürlich sehr unterschiedlich je nach sozialer, ökonomischer oder kultureller Position.

Im 21. Jahrhundert steht unsere Demokratie vor massiven Herausforderungen. In der vorliegenden Reihe werden drei Problembereiche exemplarisch herausgegriffen: die Frage nach der menschenwürdigen Gestaltung von KI, die Herausforderung, auch die Schwachen in unseren Gesellschaften adäquat zu stützen und zu fördern und die Rolle der Religionen in einer modernen Gesellschaft, die sich auf ein Konzept von Menschenwürde gründet.

Zwei Expert*innen sollen an diesen Abenden inter- und transdisziplinär miteinander ins Gespräch kommen, diese zentralen Herausforderungen umreißen und im Gespräch mit den Teilnehmenden über innovative neue Wege nachdenken.

Das Publikum ist eingeladen, Fragen zu stellen und sich mit den Teilnehmenden auf dem Podium auszutauschen.

Die Veranstaltung wird zudem gefilmt und live übertragen!

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München. 
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und handgefertigte Confiserieprodukte.
 

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag: 8-20 Uhr
Dienstag bis Samstag: 8-22 Uhr
Sonntag: 9-20 Uhr

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner