DAS GENUSSVOLLE KULTURPROGRAMM

SALON LUITPOLD c/o Verlag Herder 24.06.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr

Hongkong - Umkämpfte Metropole, von 1841 bis heute

MIT JULIA HAES, KLAUS MÜHLHAHN, GEORG MECK

Von einem unbekannten Fischerdorf an der Peripherie Chinas wurde Hongkong während 156 Jahren britischer Herrschaft zu einer der spektakulärsten und kosmopolitischsten Städte der Welt. Hongkongs Entwicklung – von der Besetzung durch die Briten über die Rückgabe an China im Jahr 1997 bis zum Kampf um Selbstbehauptung in der Gegenwart – ist die faszinierende Geschichte einer Stadt zwischen den großen Mächten in Ost und West. Die seit Sommer 2019 immer wieder aufflackernden Proteste und schweren Ausschreitungen sind ohne Bezug auf die komplexe Geschichte Hongkongs nicht zu verstehen. Das Buch analysiert vor dem historischen Hintergrund den gegenwärtigen tiefgreifenden Wandel der Beziehungen zwischen China, Hongkong und der Welt.

Julia Haes ist Vorstand eines Familienunternehmens und unterstützt mit dem China-Institut für die deutsche Wirtschaft Unternehmen mit China-Training und Beratung. Ihr besonderes Interesse gilt der chinesischen Wirtschaft und Familienunternehmen. Sie hat an der Universität St. Gallen im Fach Wirtschaftswissenschaften promoviert.

Klaus Mühlhahn ist Professor für Sinologie und Präsident der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen. Zuvor war er Vizepräsident der Freien Universität Berlin. Zuletzt erschien seine umfassende »Geschichte des modernen China – von der Qing-Dynastie bis zur Gegenwart«.

Moderation: Georg Meck, Chefredakteur …

Mehr dazu...
SALON LUITPOLD c/o Denkfabrik R21 05.04.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr

Es brennt – die geopolitischen Risiken der neuen Weltordnung

MIT RÜDIGER FREIHERR VON FRITSCH, ANOUSCHKA HORN/BR, JAN FRIEDRICH KALLMORGEN 

Voll erwischt hat Deutschland der Krisenwirbel der Welt. Es brennt gleich an mehreren Fronten, nicht nur an der russisch-ukrainischen. Die geopolitischen Risiken sind vielschichtig. Auch der schwelende USA-China-Konflikt ist keineswegs trivial. Alle Augen sind allerdings auf Russlands Überfall und Krieg in der Ukraine sowie seine Drohkulisse gegen den Westen gerichtet. Wie ein kluger Beobachter kürzlich gesagt hat: Kreml-Chef Putin könnte sich verrechnet haben. Der Westen aber auch.

Was heißt das alles geostrategisch? Welche Rolle spielen die Wirtschaft, das Finanzsystem, der Handel mit Rohstoffen? Und: Wie verhalten sich die Chinesen? Ist Russland eine zerfallende Supermacht – oder wird Putin bald weitere Länder bedrohen und die Ukraine ganz oder teilweise Russland einverleiben? Der Überfall Russlands auf die Ukraine – darin besteht kein Zweifel – stellt eine historische Zäsur für die europäische Friedensordnung nach 1945 dar.

Wo auch immer die Welt am 05.04.2022 stehen wird: Jan F. Kallmorgen, Buchautor, Berater und Gründungsmitglied der Denkfabrik R21 sowie Botschafter a. D. Rüdiger von Fritsch werden Einblicke und Analysen in die komplexe Diskussion der Sicherheitslage des Westens geben und mit Anouschka Horn vom Bayerischen Rundfunk die aktuelle …

Mehr dazu...

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München.
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und Confiserie.

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag: 8-20 Uhr
Dienstag bis Samstag: 8-22 Uhr
Sonntag: 9-20 Uhr

Feiertage
Maria Himmelfahrt, 15.08.2022: 9-20 Uhr
Tag der deutschen Einheit, 03.10.2022: 9-20 Uhr
Allerheiligen, 01.11.2022: 9-22 Uhr