SALON LUITPOLD c/o Karl-May Gesellschaft | 07.10.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr

"Eine indianische Schule'. Zeichen- und Spurenlesen bei Karl May

MIT PROF. CHRISTIAN BEGEMANN

Prof. Christian Begemann stellt Mays Erzählwerk in den kulturgeschichtlichen Kontext des "Indizienparadigmas" (Carlo Ginzburg). Bei May werden nicht nur unentwegt Spuren im Wald- oder Wüstenboden gedeutet, auch auf der Ebene der Romane insgesamt geht es um die Aufklärung von Geheimnissen und das Lösen von Rätseln anhand von Zeichen. Mays erzählte Welt ist auf allen Ebenen semiotisch organisiert. Dass ihre Lektüre meist problemlos gelingt, liegt daran, dass May seinen Erzählkosmos bei allen Abenteuern und Verbrechen als lesbar ausgibt und Uneindeutigkeiten weitgehend vermeidet - diese kehren allerdings hinter seinem Rücken zurück."

Das Cafe Luitpold freut sich die „Karl May Gesellschaft“ zu einem Kongress begrüßen zu dürfen. Es ist nicht das erste Mal, daß Karl May Begeisterte sich in unseren heiligen Hallen einfinden. Bereits im 19. Jahrhundert traf sich der „May Club“ regelmäßig, um gemeinsam die Bücher zu besprechen. Selbst das Idol,  ließ sich sehen:

, ,

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München. 
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und handgefertigte Confiserieprodukte.
 

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag: 8-20 Uhr
Dienstag bis Samstag: 8-22 Uhr
Sonntag: 9-20 Uhr

Feiertage
Maria Himmelfahrt, 15.08.2022: 9-20 Uhr
Tag der deutschen Einheit, 03.10.2022: 9-20 Uhr
Allerheiligen, 01.11.2022: 9-22 Uhr