SALON LUITPOLD: 04.06.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr

QUO VADIS DEUTSCHLAND? 

Ein philosophisch-ökonomisches Gespräch über ein Land am Scheideweg mit Buchautor Timo Baudzus und Philosoph Nikil Mukerji 

Die Arbeitslosenzahl ist auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung, die Konjunktur läuft und der Staat beginnt endlich, damit seine Schuldenlast abzutragen. Deutschland geht es gut, könnte man meinen. Aber es gibt auch Schattenseiten, und die liegen vor allem in der Zukunft: Politik und Wirtschaft drohen, die Digitalisierung zu verschlafen. Die staatlichen Rettungsaktionen im Zuge der Finanz- und Eurokrise haben dem deutschen Steuerzahler gigantische Ausfallrisiken beschert. Und die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Diese Entwicklungen werfen schwierige Fragen an der Schnittstelle zwischen Philosophie und Ökonomie auf. Timo Baudzus und Nikil Mukerji werden über einige dieser Fragen sprechen und auch mögliche Lösungen diskutieren. 

Timo Baudzus ist Buchautor („Unsere fetten Jahre sind vorbei“, FinanzBuch Verlag) und Wirtschaftsjournalist bei Focus Money. 

Nikil Mukerji ist Philosoph, Unternehmensberater und Autor („Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstandes“, Springer). Derzeit ist er als Geschäftsführer des Studiengangs Philosophie Politik Wirtschaft (PPW) an der LMU München tätig und selbständiger Berater für das Institut für Argumentation (München). 

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München. 
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und handgefertigte Confiserieprodukte.
 

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag - Samstag  8 - 22 h
Sonntag & Feiertag  9 - 22 h