SALON LUITPOLD: 31.01.2020 | 20:00 - 21 Uhr

LA NUIT DES IDEES / ETRE VIVANT - KOOPERATION MIT INSTITUT FRANCAIS

Leben und künstliche Intelligenz - Ein Widerspruch? Über digitale Utopien, ethische Dilemmata und das sich Verändernde Verhältnis zwischen Mensch und Natur.

Ein Abend mit Prof. Jean Gabriel Ganascia/Paris und Prof. Dr. Christopher Lütge/TUM

Anlässlich der Nacht der Ideen, soll es über künstliche Intelligenz und über das Verhältnis zu Mensch und Natur gehen. Auf Initiative des französischen Ministeriums für Europa und auswärtige Angelegenheiten und des Institut Français findet jedes Jahr weltweit eine „Nacht der Ideen“. Diese Veranstaltungsreihe lädt zu Austausch, Debatte und Reflexion ein. Thema dieses Jahr ist „Être vivant“ (lebendig sein. Der konkrete Fokus soll auf „Digitale Utopien?“ gelegt werden, um den ethischen Gesichtspunkten bzgl. Entwicklung und Nutzung künstlicher Intelligenz und die sich daraus ergebenden Veränderungen bzgl. des Verhältnisses zwischen Mensch und Natur.

Prof. Jean-Gabriel Ganascia / Präsident des COMETS (Comité d'éthique du CNRS) und Mitglied der CERNA (Commission de réflexion sur l’Éthique de la Recherche en sciences et technologies du Numérique d’Allistene)

Prof. Christoph Lütge / Direktor des Ethik-Instituts an der TUM, das vor kurzem einen siebenstelligen Betrag für Forschungsaufträge bei Facebook eingeworben hat.

Die Beiträge von Prof. Ganascia werden simultan vom Französischen ins Deutsche übersetzt werden. Deutsche Diskussionsbeiträge werden für Herrn Ganascia ins Französische übersetzt.

CAFE LUITPOLD

Das berühmte Kaffeehaus in München. 
Seit 1888 der Treffpunkt für feine Küche und Confiserie.

CAFE LUITPOLD 
Brienner Strasse 11   D-80333 München
 T: +49-89-242875-0  info@cafe-luitpold.de

Öffnungszeiten
Montag 8 - 18 h
Dienstag bis Sonntag  8 - 18 h