Exklusives Restaurant in der Innenstadt

Wir haben wieder für Sie geöffnet - Terrasse ab 18.05. / Innen ab 25.05.

 

 

 



tl_files/lui/images/cafe-luitpold/Terasse.jpg

Wir freuen uns sehr! Ab 18. Mai ist unsere Terrasse wieder für Sie geöffnet. Der Innenbereich wird dann am 25.05. folgen. Wir haben alle nötigen Vorkehrungen im Bezug auf die gesetzlichen Verordnungen getroffen, sodass Sie unbeschwert Ihren Aufenthalt im Cafe Luitpold genießen können. Unseren Service haben wir erweitert und verbessert - weiterhin können Sie unseren Take Away Service für all unsere Gerichte aus den verschiedenen Speisekarten nutzen. Neu bei uns - App & Eat - ein unkomplizierter Lieferservice. Einfach die App herunterladen, Gerichte bestellen und liefern lassen https://www.appandeat.de/

 

Unser renommiertes Kultur Programm gibt es nun als Livestream Format - Wir haben für die kommenden Wochen wieder interessante Themen mit namhaften Referenten zu Gast - Zum Salon Luitpold Programm. Es lohnt sich dabei zu sein.

 

Die beliebten Ateliers (Pralinen, Macarons und Plätzchen) finden noch nicht wieder statt. Wir informieren Sie, sobald die Staatsregierung eine Lockerung zuläßt.

 

Bleiben Sie gesund! Stephan Meier und das Team vom Cafe Luitpold

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

 

Montag:
Dienstag bis Samstag:
Sonntag:
8.00 Uhr - 18.00 Uhr
8.00 Uhr - 21.30 Uhr
8.00 Uhr - 18.00 Uhr

Zur Tischreservierung

Nutzen Sie unsere online

TISCHRESERVIERUNG

Ganz einfach online einen Tisch für Sie
und Ihre Gäste reservieren.  
Nur bis 24 Stunden im Voraus und
für Mittag- und Abendessen möglich.

Unser Servicepersonal nimmt gerne Ihre
Wünsche unter 089.242875-0 entgegen.

Hier geht es zu unserer Tischreservierung

Salon Luitpold - Das neue Kulturprogramm für Frühling / Sommer ist da! Unterhaltsam, genussvoll und sehr anregend! Das kommende Programm ist gefüllt mit Salongesprächen, Gastrothemen und zahlreichen Sonderveranstaltungen.
Zur Veranstaltungsseite
Download Frühjahr/Sommerprogramm 2020

Musik zum Sonntagsfrühstück

Leider zurzeit nicht

Live Musik im Cafe Luitpold

Nicht nur à la carte verwöhnt das Cafe Luitpold seine Gäste am Sonntag zum ausgedehnten Frühstück. Kaffeehausklassiker und stimmungsvolle Klangrezepturen servieren Ihnen unsere Bands.
Zur Musik am Sonntag

Feiern Sie mit uns!

VERANSTALTUNGSSERVICE

Veranstaltungsservice Verwöhnen Sie sich, Ihre Liebsten oder Geschäftspartner mit unseren festlichen Menüs in stimmungsvoller Atmosphäre. Unser Team organisiert für Sie die perfekte Feier oder Team Event (von 2 bis 250 Personen) und sorgen für einen unvergesslichen Rahmen nach Ihren Wünschen – nur feiern, das überlassen wir Ihnen!
Zum Veranstaltungsservice

Spezialitäten für jeden Tag

UNSER ONLINE SHOP

tl_files/lui/images/aktuelles/AKT_shop2.png

Verschenken Sie feinstes Konditorenhandwerk, mit viel Liebe zum Detail und besten Zutaten. Ob Pralinen, Schokolade, edle Geschenkideen oder Gutscheine. Bei uns finden Sie Genuss pur! Jetzt bestellen und zu Hause genießen!
Zum Onlineshop

In schwindelerregender Gesellschaft

ONLINE LUITPOLD 19.06. | 20.00 h

Aktuelle Veranstaltungen Salon Luitpold

Gleichgewichtsstörungen der modernen Welt c/o Murmann Afterwork, mit Thomas Beschorner und Peter Felixberger
Abgasskandale, Krise der Medien, Digitalisierung und der Abstieg der Volksparteien – diese Schlagworte haben mehr miteinander zu tun, als wir im ersten Moment glauben. Denn es rumort in unserer modernen Gesellschaft. Der Fugenkitt wird porös: Gesellschaft in der Vertrauenskrise. Mit Blick auf die großen und kleinen Entwicklungen in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und (sozialen) Medien, untersucht der Professor der Universität St. Gallen die Vertrauenskrise der heutigen Institutionen und eine Gesellschaft im Umbruch, deren Fugenkitt porös wird und bietet greifbare Erklärungsansätze, um manchen Schwindel zu entlarven.
Zur Veranstaltung

Adalbert Stifter - Livestream

ONLINE LUITPOLD 02.06.| 20 h

Aktuelle Veranstaltungen Salon Luitpold

Adalbert Stifters Werk polarisiert. Konnte der 1805 im Böhmerwald geborene Autor mit Erzählungen wie „Brigitta“ (1843) oder „Der Hagestolz“ (1845) noch beachtliche Publikumserfolge erringen, so fiel die Reaktion auf seinen großen Bildungsroman „Der Nachsommer“ (1857) schon deutlich verhaltener aus. Für seine letzte Erzählung „Der fromme Spruch“ (1867) fand der Autor nicht einmal mehr einen Verlag. Schon von Zeitgenossen wie Friedrich Hebbel verspottet, genießt Stifter noch heute gelegentlich den zweifelhaften Ruhm, der langweiligste Erzähler der Weltliteratur zu sein.
Zur Veranstaltung

Leider zurzeit nicht

UNSERE ATELIERS

Pralinenkurse im Cafe Luitpold

Zuschauen und Mitmachen. Hinter den Kulissen des Cafe Luitpold lüften unsere Konditoren und Köche ihr süßes und salziges Geheimnis und entführen in die kunstvolle Erstellung von Pralinen, Macarons und Cake Pops.
Zu den Terminen

{* *}